Der Magische Zirkel von Essen besteht mit zeitweiligen Unterbrechungen seit über 65 Jahren.
Zu seinen Aktivitäten zählen:

• Zirkelabende: Treffen zum Erfahrungsaustausch alle 14 Tage
• Zaubervorstellungen im Rahmen eines sozialen Engagements
  (z. B. bei krebskranken Kindern im Universitätsklinikum Essen)
• Abhalten von vereinsinternen Seminaren zu Fachthemen
• Gästeabende für Freunde, Bekannte und Familienangehörige
• Gemeinsame Ausflugsfahrten
• Gemeinsame Besuche von magischen Veranstaltungen
• Beteiligung an Meisterschaften
• Besuch von Kongressen auf regionaler, deutscher, europäischer und
   internationaler Ebene
• Mitarbeit bei Angelegenheiten des MZvD

 

Spontanes Kettenvideo in Corona-Zeiten

Welche Bedeutung regelmäßige Zirkelabende hinsichtlich des magischen Erfahrungsaustausches und der Geselligkeit haben, merkt man erst, wenn diese – wie in Corona-Zeiten – erzwungenermaßen ausfallen müssen. Um trotzdem miteinander in Verbindung zu bleiben und gemeinschaftlich zaubern zu können, kamen Mitglieder des OZ Essen auf die Idee (Vorlage war ein soeben im Internet kursierendes Kettenvideo aus den USA), ebenfalls ein solches Kettenvideo zu machen, ohne dass bei der Herstellung eine persönliche Begegnung möglich war, also nur über WhatsApp-Verkehr. So entstand Ende April 2020 in einer Rekordzeit von nur einem Wochenende spontan, ohne Planung und Drehbuch ein Video mit insgesamt 18 Kurzbeiträgen von 14 Zauberfreundinnen und -freunden, einfach aus Spaß an der Freud. Dabei standen Schnelligkeit, Spontaneität und Spaß im Vordergrund, nicht so sehr das Perfekte und Professionelle. Der „rote Faden“ war in diesem Fall ein roter Schaumgummiball, der jeweils vom linken Bildrand übernommen und, nachdem mit ihm etwas Zauberhaftes gemacht wurde oder er sich zeitweise in einen anderen Gegenstand verwandelt hat, am rechten Bildrand an den Nachfolger weitergereicht wurde. Durch die clevere Bearbeitung durch die „Producer“ Stephan und Roman wurden schon mal Lücken und falsche Wurfrichtungen ausgeglichen, so dass ein kurzweiliges und unterhaltendes Video von 11 Minuten Länge herauskam.

#WirBleibenZuhause
#WirZaubernZuhause